Lerntherapie

In der Lerntherapie geht es darum, die Lernenden mit ihrer Wirklichkeit anzunehmen, die verschiedenen am Lernprozess beteiligten Faktoren und Systeme zu überprüfen und den Lernenden zu neuen Erfahrungen zu verhelfen, die ihnen einen neuen, positiven Zu- und Umgang mit dem Lernen ermöglichen.

Diese beschriebenen Bedingungen und Faktoren beeinflussen sich gegenseitig. Sie sind alle miteinander verknüpft; und Probleme in einem oder gar mehreren Bereichen wirken sich immer auf den gesamten Lernprozess aus.

Die Summe der Erfahrungen, die Lernende mit den verschiedenen Faktoren im Laufe ihres lebenslangen Lernprozesses machen, prägen schliesslich die Persönlichkeit und somit auch den Umgang mit dem Thema Lernen.